Header
blockHeaderEditIcon

Logo Norbert Kunz

Leitspruch
blockHeaderEditIcon

 

"Machen Sie IHRE Welt, wie sie Ihnen gefällt"

Menu
blockHeaderEditIcon

GlaubenssHeadline
blockHeaderEditIcon

Glaubenssätze ändern

GlaubenssInhalt
blockHeaderEditIcon

Ihr ganzes Leben wird von Ihren Glaubenssätzen bestimmt.

Ihre Glaubenssätze steuern Ihre Gesundheit, Ihren Erfolg, Ihre Finanzen, Ihr Verhalten, Ihre Beziehungen zu anderen Menschen, wie Sie sich fühlen, was Sie tun oder nicht tun, kurz gesagt: Ihr ganzes Leben.

Sobald Sie sich Ihrer Glaubenssätze bewusst sind und wissen, wie Sie diese beeinflussen können, können Sie Ihr Leben in ganz neue Bahnen lenken. Steuern Sie Ihr Leben Richtung Freude und Glück.

GlaubenssAllgemeinHL
blockHeaderEditIcon

Was sind Glaubenssätze?

GlaubenssAllgemeinText1
blockHeaderEditIcon

Glaubenssätze sind automatische Gedanken, die Sie immer wieder denken. Ihre automatischen Gedanken vereinfachen Ihr Leben. Ihre Glaubenssätze lassen sich mit Programmen auf einem Computer vergleichen: einmal installiert werden Sie von Ihren Glaubenssätzen ganz automatisch durch Ihr Leben gelenkt.

Dazu greift Ihr Unterbewusstsein ständig auf Ihre Glaubenssätze zu. Bei allem was Sie tun, bei allen Entscheidungen die Sie treffen, vergleicht Ihr Unterbewusstsein Ihr Vorhaben mit Ihren Glaubenssätzen und sorgt dafür, dass Ihre Ergebnisse zu Ihren Glaubenssätzen passen.

Wenn es bei Ihnen in allen Lebensbereichen gut läuft ist das sehr praktisch, denn alles wird sich in diese Richtung weiter entwickeln. Dafür sorgt Ihr Unterbewusstsein.

Wenn es bei Ihnen jedoch in einem oder mehreren Lebensbereichen schlecht läuft haben Sie ein ernsthaftes Problem, denn auch dann sorgt Ihr Unterbewusstsein dafür, dass sich alles in diese Richtung weiter entwickelt. Es lenkt Sie Ihr ganzes Leben lang anhand Ihrer Glaubenssätze.

GlaubenssAuswirkungenHL
blockHeaderEditIcon

Was sind negative Glaubenssätze und welche Auswirkungen haben diese auf Ihr Leben?

GlaubenssAuswirkungenText1
blockHeaderEditIcon

Negative Glaubenssätze sind Ihre Glaubenssätze, die Sie davon abhalten Ihr Traumleben zu leben. Negative Glaubenssätze hindern Sie daran, Ihren Lebenssinn zu finden und diesem nachzugehen.

Sie sind auf diesen Planeten gekommen, um Freude und Wachstum zu erleben und Sie haben sich vorgenommen bestimmte Erfahrungen zu machen. Ihr „inneres Wesen“ leitet Sie über Ihre Gefühle in die richtige Richtung. Sie müssten also nur Ihren guten Gefühlen folgen und könnten Ihr Traumleben leben, genau so wie Sie es sich wünschen.

Sie könnten alle Erfahrungen machen die Sie machen wollen. Sie könnten alles sein, tun und haben, was Sie möchten. Alles was Sie sich vorstellen können, das können Sie auch erreichen! Die Erde ist ein großer Abenteuerspielplatz, auf dem alles möglich ist, auch für Sie!

Doch bei vielen Menschen gibt es diese innere Stimme die sagt: das geht nicht, du kannst das nicht, das ist Quatsch, wer bist du schon, dazu hast du kein Geld, dafür bist du zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn, zu alt, zu jung. Dazu hast du das falsche Geschlecht, die falsche Hautfarbe, die falsche Schulbildung, die falschen Eltern usw.

Alle diese Gedanken, die ganz automatisch auftauchen und Sie von Ihrem Traumleben abhalten, das sind Ihre negativen Glaubenssätze. Diese automatischen Gedanken halten Sie in Ihrer Realität fest. Sie verhindern Ihr Wachstum, sie sabotieren Ihr Leben und sie beeinflussen Ihre Gesundheit negativ.

Ob Sie negative Glaubenssätze zu wichtigen Themen in Ihrem Leben haben erkennen Sie an Ihrer Realität. Ihre Realität ist das Spiegelbild Ihrer inneren Welt, das Produkt Ihrer Glaubenssätze. Wenn es bei Ihnen in einem Bereich schlecht läuft, dann liegt das an Ihren negativen Glaubenssätzen, die Ihr Unterbewusstsein ausführt.

 

GlaubenssAuswGesundheit
blockHeaderEditIcon

Auswirkungen negativer Glaubenssätze auf Ihre Gesundheit

  

Das mächtige Gesetz der Anziehung besagt: Gleiches zieht Gleiches an. Jeder einzelne Gedanke, den Sie denken, ist Energie mit der Tendenz sich zu verwirklichen. Durch Ihre Gedanken erschaffen Sie sich Ihre eigene Realität.

Ihre Gefühle verstärken Ihre Gedanken. Worte sind verstärkte Gedanken. Je stärker Ihre Gefühle sind und je öfter Sie über etwas reden desto mehr ziehen Sie davon in Ihr Leben.

Wenn Sie negative Glaubenssätze zu Ihrer Gesundheit haben, dann senden Sie diese negativen Schwingungen ganz automatisch ins Universum und in Ihr Unterbewusstsein. Das mächtige Gesetz der Anziehung bringt Ihnen daraufhin genau das, was zu Ihren negativen Schwingungen passt. Das bedeutet für Sie, Ihr Gesundheitszustand verschlechtert sich mit der Zeit immer mehr.

Das ist wie eine niemals endende Spirale, die Sie immer weiter vom Zustand der vollkommenen Gesundheit entfernt. Irgendwann ist es für Sie Normalität, ständig zum Arzt zu rennen und Medikamente zu schlucken. Das Gesetz der Anziehung bringt Sie mit Gleichgesinnten zusammen. Sie reden darüber und ziehen so gemeinsam noch mehr von der Abwesenheit Ihrer Gesundheit in Ihr Leben.

Vielleicht denken Sie, dass das bei Ihnen so ist, dass Sie dagegen nichts machen können und dass Sie sich damit abfinden müssen. Doch Sie haben enormen Einfluss auf Ihre Gesundheit. Sie sind ein mächtiger Schöpfer. Lenken Sie Ihr Unterbewusstsein Richtung Gesundheit! Wenn Sie Ihre Gesundheit verbessern wollen, dann ändern Sie Ihre Glaubenssätze!

GlaubenssAuswErfolg
blockHeaderEditIcon

Auswirkungen negativer Glaubenssätze auf Ihren Erfolg

  

Stellen Sie sich einmal vor, Sie erhalten oder finden eine Möglichkeit, um sich beruflich ein großes Stück zu verbessern oder Ihr eigenes Business aufzubauen. Es hört sich gut an und es ist genau Ihr Ding. Sie haben die Chance, viel mehr Geld zu verdienen, Sie müssen nur noch die Hälfte dafür arbeiten und Sie können vollkommen frei über Ihre Zeit bestimmen. Allerdings ist diese Möglichkeit in einer ganz anderen Branche.

Ihr „inneres Wesen“ sendet Ihnen beim Gedanken daran gute Gefühle was bedeutet, dass Sie mit diesem Schritt auf dem richtigen Weg sind. Doch Sie haben negative Glaubenssätze wie z.B. „Schuster bleib bei deinen Leisten“. Dann würde Sie Ihr Unterbewusstsein davon abhalten, das zu tun.

Ihr Unterbewusstsein würde Ihnen immer mehr Gründe liefern, warum es besser ist beim Alten zu bleiben, bis Sie sich schließlich selber davon überzeugt haben und Ihre Entscheidung es nicht zu tun vor sich rechtfertigen können. Ihre Chance verfliegt und Sie leben weiter in Ihrer Box. Das war es dann mit mehr Freude und Wachstum, und Ihren Lebenssinn werden Sie so auch nicht finden.

Negative Glaubenssätz halten Sie klein, sie verhindern Ihr Wachstum. Sie halten Sie davon ab zu investieren, neue Wege einzuschlagen und Risiken einzugehen. Durch Ihre negativen Glaubenssätze senden Sie negative Schwingungen aus. Alle Entscheidungen, die aus dem negativen Gefühl von Mangel oder Angst heraus getroffen werden und alle Handlungen, die aus diesen negativen Gefühlen heraus getan werden, führen nur zu noch mehr Mangel.

Also haben Sie weiterhin ein kleines Business oder Sie gehen weiterhin einem Job nach den Sie nicht mögen und der Sie nicht erfüllt. Sie hoffen weiterhin wie viele Andere, dass Sie irgendwie über die Runden kommen, dass bald wieder Wochenende ist, dass Sie bald wieder Urlaub haben, dass Sie bald in Rente gehen. Denn wenn Sie erst in Rente sind haben Sie es geschafft. Doch bitte beachten Sie, die Rente ist das Vorzimmer zum Sterbebett.

Sie sind nicht auf diesen Planeten gekommen um irgendwie durchzukommen, sondern um die Erfahrungen zu machen, die Sie machen wollen und Spuren zu hinterlassen. Sie möchten frei sein, Sie möchten wachsen und Sie möchten ein glückliches Leben voller Freude führen.

Wenn Sie mehr Erfolg möchten, und Sie möchten wachsen und frei sein, dann ändern Sie Ihre Glaubenssätze!

GlaubenssAuswGeld
blockHeaderEditIcon

Auswirkungen negativer Glaubenssätze auf Ihre Finanzen

  

Wenn Sie negative Glaubenssätze in Bezug auf Geld haben, dann werden Sie entweder niemals reich werden oder wenn doch, werden Sie alles wieder verlieren, ganz egal, wie sehr Sie sich anstrengen.

Wenn Sie nun denken „ich will nicht reich sein“, dann ist das ein perfektes Beispiel für einen negativen Glaubenssatz zu Geld. Dieser Glaubenssatz ist in Ihrem Unterbewusstsein verankert und verhindert, dass größere Geldmengen in Ihr Leben treten. Somit kennen Sie nun Ihre finanzielle Ausrichtung für den Rest Ihres Lebens.

Ein sehr erfolgreicher Finanzcoach sagt immer: „Gib mir drei Minuten mit einem Menschen, und ich kenne seine finanzielle Situation für den Rest seines Lebens“. Als ich diese Aussage das erste mal gehört habe dachte ich, das ist Quatsch. Woher will der das wissen? Doch inzwischen ist mir das vollkommen klar. Unsere Glaubenssätze bestimmen unser finanzielles Verhaltensmuster.

Jeder Mensch hat ein finanzielles Verhaltensmuster. Deshalb verdienen manche Menschen weniger als tausend Euro im Monat, andere verdienen ein paar tausend Euro im Monat, wieder andere verdienen ein paar zehntausend Euro im Monat und es gibt natürlich auch Menschen, die mehrere hunderttausend Euro oder mehr im Monat verdienen.

Ihr finanzielles Verhaltensmuster ist wie das Thermostat einer Heizung. Wenn Sie 22 Grad einstellen, dann regelt das Thermostat auf gleichmäßige 22 Grad. Wird es im Raum kälter, weil Sie das Fenster geöffnet hatten, dreht es die Heizung weiter auf, bis die 22 Grad wieder erreicht sind. Wird es im Raum wärmer, weil die Sonne durch das Fenster brennt, dreht es die Heizung zurück.

Genau so funktioniert Ihr finanzielles Verhaltensmuster. In Ihren Glaubenssätzen zu Ihrem Einkommen ist die Höhe eingestellt. Ihr Unterbewusstsein ist das Thermostat das dafür sorgt, dass Ihr Einkommen nur so hoch ist, dass es Ihren Glaubenssätzen entspricht.

Doch nicht nur Ihr Einkommen, sondern auch Ihr Vermögen wird von Ihren Glaubenssätzen geregelt. Es gibt Menschen die haben den Glaubenssatz: "Reich wird man von dem Geld, das man spart und sinnvoll investiert". Diese Menschen haben in der Regel mehr Geld auf dem Konto als Menschen mit einem Glaubenssatz wie: "Ich lebe jetzt, also gebe ich jetzt alles aus" oder "Ich habe kein Geld, deshalb kann ich auch nichts sparen".

Es gibt Menschen, die verdienen sehr wenig Geld, legen davon aber trotzdem jeden Monat 10 Prozent zur Seite. Im Laufe der Jahre und durch gute Investitionen bauen sie sich ein kleines Vermögen auf. Es gibt aber auch Menschen, die verdienen mehrere 10.000 Euro pro Monat und geben alles aus. Diese Menschen sind trotz überdurchschnittlichem Einkommen immer pleite.

Es gibt Menschen, die finanzieren alles. Kaum sehen sie etwas was sie gerne haben möchten wird ein Kredit aufgenommen und gekauft. Andere geben Geld erst dann aus wenn sie es haben. Die Einen leben auf Pump und bezahlen dafür, die Anderen sparen, investieren und kassieren dafür. Aus diesem Grund werden die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher.

Auf Grund der unterschiedlichen Glaubenssätze würde es auch nichts bringen, das Geld von allen Menschen einzusammeln und gleichmäßig zu verteilen. Bereits nach wenigen Jahren wäre das Geld wieder genau so vertreilt wie es heute ist. Ein gutes Beispiel dafür sind Lottogewinner, die teilweise schon nach wenigen Jahren auf dem gleichen finanziellen Stand sind wie vor ihrem Gewinn, oder sogar darunter.

Das bedeutet im Klartext: Sie ganz alleine sind für Ihren finanziellen "Erfolg" verantwortlich. Sie erkennen an Ihrer finanziellen Situation Ihre Glaubenssätze. Wenn Sie damit nicht zufrieden sind, macht es keinen Sinn, im "Außen" nach einem Schuldigen zu suchen. Es gibt keinen. Wenn Sie Ihre finanzielle Situation verbessern möchten, dann ändern Sie Ihre Glaubenssätze!

GlaubenssAuswLeben
blockHeaderEditIcon

Auswirkungen negativer Glaubenssätze auf Ihr ganzes Leben

  

Ihre Glaubenssätze bestimmen Ihr ganzes Leben. Ihr ganzes Verhalten wird von Ihren Glaubenssätzen gesteuert. Ob Sie immer zu spät oder pünktlich kommen, ob Sie immer Glück oder Pech haben, wie Sie sich kleiden und wie Sie sich ernähren, wie Ihre Beziehungen verlaufen, wie Ihre Wohnsituation ist, ob Sie Sport treiben, ob Sie mit anderen Menschen ständig streiten oder in Harmonie leben... das alles und vieles mehr wird durch Ihre Glaubnessätze gelenkt.

Aber auch wie Sie über sich selbst denken entspringt Ihren Glaubenssätzen. Ihr Selbstwertgefühl, Ihr Selbstvertrauen, Ihr Glauben an sich selbst und Ihre Achtung vor sich selbst sind das Ergebnis Ihrer Glaubenssätze.

Sie können selber Einfluss auf jeden Bereich Ihres Lebens nehmen, denn negative Glaubenssätze lassen sich durch positive ersetzen. Das bedeutet für Sie, Sie können durch das Verändern Ihrer Glaubenssätze auf einfache Weise Ihr Leben oder einzelne Bereiche Ihres Lebens verändern, und zwar genau so wie das haben möchten.

Denken Sie immer daran: Nichts ist wichtiger, als dass Sie sich gut zu fühlen! Denn durch negative Gefühle, die Ihre negativen Glaubenssätze zur Folge haben, ziehen Sie immer mehr von dem in Ihr Leben, was Sie nicht wollen und was Ihnen nicht gefallen wird. Durch gute Gefühle hingegen, die durch positive Glaubenssätze überwiegen, ziehen Sie positive Dinge und Situationen in Ihr Leben, die Ihnen gefallen werden und die noch mehr gute Gefühle in Ihnen auslösen.

Sie selber sind der Schöpfer Ihrer Lebenserfahrungen. Einfluss von außen ist Einbildung. Ihr Unterbewusstsein lenkt Ihr Leben aufgrund Ihrer Glaubenssätze. Wenn Sie Ihr Leben verbessern möchten, dann ändern Sie Ihre Glaubenssätze!

GlaubenssAuswirkungenText2
blockHeaderEditIcon

Wenn Sie gegen Ihr Unterbewusstsein ankämpfen, um Ihre Situation zu ändern, macht das keinen Sinn. Ihr Unterbewusstsein ist viel stärker als Sie. Es hält Sie auf Kurs. Ihr Unterbewusstsein gewinnt immer.

Der beste und einfachste Weg, um große Veränderungen in Ihrem Leben herbeizuführen ist, Ihre Glaubenssätze zu ändern. Ersetzen Sie Ihre negativen Glaubenssätze durch positive und lenken Sie so Ihr Unterbewusstsein. Ihr Unterbewusstsein lenken bedeutet Ihr Leben lenken.

Damit Ihnen das glingt sollte Ihnen bewusst sein, woher Sie Ihre negativen Glaubenssätze haben und wie Glaubenssätze entstehen.

GlaubenssEntstehungHL
blockHeaderEditIcon

Woher kommen bzw. wie entstehen Glaubenssätze?

GlaubenssEntstehungTextA1
blockHeaderEditIcon

Das Verzwickte an Ihren negativen Glaubenssätzen ist, für Sie sind diese Gedanken ganz normal. Sie sehen diese Gedanken nicht als negativ an, denn es sind ja Ihre ganz normalen Gedanken. Sie erkennen nur an Ihrer Realität, wo Ihre Wunschvorstellung von Ihrem Leben und Ihre IST-Situation voneinander abweichen. Und Sie wissen nicht warum.

Deshalb denken viele Menschen, dass irgend etwas von außen Ihr Leben beeinflusst und verhindert, dass sie ein besseres Leben führen können. Vielleicht eine höhere Macht oder Fehler aus einem früheren Leben, die sie jetzt büßen müssen. Oder eine Prüfung, die sie bestehen müssen. Das ist natürlich alles nur Einbildung.

Beliebt ist auch, die Schuld einfach auf andere zu schieben, wenn bei einem selber etwas falsch läuft. So sind es dann die Politik, die Wirtschaft, die Ausländer, der Chef, die Mitarbeiter, der Nachbar, der Bäcker, der Metzger, die Vegetarier oder wer sonst gerade in greifbarer Nähe ist, die Schuld haben.

In Wirklichkeit liegt es jedoch an den eigenen Glaubenssätzen, die man nicht erkennt. Denn wie bei einem Eisberg erkennt man nur das Sichtbare, doch was unter der Oberfläche verborgen ist, das erkennt man nicht.

GlaubenssBildEisberg
blockHeaderEditIcon

Glaubenssätze liegen im Unterbewusstsein verborgen

GlaubenssEntstehungText1
blockHeaderEditIcon

Die meisten Ihrer Glaubenssätze sind die Gedanken anderer Menschen

  

Die meisten Menschen denken, dass ihre Gedanken frei sind und dass sie selber entscheiden was sie denken. Doch das ist ein Irrtum. Die meisten unserer Gedanken, die wir denken, werden von unseren Glaubenssätzen gelenkt. Sie sind uns von anderen Menschen vorgegeben worden und wir käuen diese nur wieder, immer und immer wieder.

Die meisten unserer Glaubenssätze sind bereits in unserer frühesten Kindheit entstanden. Es sind die Gedanken von denen, die bereits auf diesem Planeten waren als wir geboren wurden und die sich damals um uns gekümmert haben.

Bei den meisten von uns stammt ein großer Teil unserer Glaubenssätze von den Eltern. Alles, was wir von unseren Eltern immer wieder gehört haben, was wir zu Hause erlebt haben und was uns vorgelebt wurde, hat unsere Glaubenssätze geprägt.

Kleine Kinder stellen die Aussagen Ihrer Eltern nicht in Frage. Wenn der Papa oder die Mama etwas sagt, dann ist das so. Kleine Kinder übernehmen das Denken und das Verhalten von ihren Vorbildern. Entweder, sie machen deren Glaubenssätze zu den eigenen oder das genaue Gegenteil davon.

GlaubenssGeschichte1HL
blockHeaderEditIcon

Dazu gibt es eine ganz nette Geschichte:

GlaubenssGeschichte1Text
blockHeaderEditIcon

Ein Mann fragt seine Frau, warum sie immer die Enden des Bratens abschneide, bevor sie ihn in die Pfanne legt. Darauf erwidert die Frau: „weil meine Mutter das so gemacht hat“.

Um der Sache auf den Grund zu gehen wird die Mutter befragt: „Warum hast du die Enden des Bratens immer abgeschnitten, bevor du ihn in die Pfanne gelegt hast?“ Die Mutter antwortet: „Weil meine Mutter das so gemacht hat“.

Die Oma lebt auch noch, also wird auch diese befragt: „Warum hast du immer die Enden des Bratens abgeschnitten, bevor du ihn in die Pfanne gelegt hast?“ Die Oma sagt: „Weil meine Pfanne so klein war“.

GlaubenssGeschichte1Anmerkung
blockHeaderEditIcon

Diese Geschichte mag für den Einen oder Anderen ganz lustig sein, doch sie verdeutlicht, wie Glaubenssätze von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Nicht nur von unseren Eltern und somit von deren Eltern und deren Eltern haben wir Glaubenssätze übernommen, sondern auch von der Gesellschaft, in der wir leben. Unsere Lehrer, unser näheres Umfeld sowie unsere politischen sowie religiösen Führer und deren Vorfahren haben unsere Glaubenssätze geprägt. Wären Sie bei anderen Eltern in einer anderen sozialen Schicht in einem anderen Land und in einer anderen Kultur aufgewachsen, dann hätten Sie heute ganz andere Glaubenssätze.

GlaubenssEntstehungText2
blockHeaderEditIcon

Wie können Sie dieses Wissen für sich nutzen?

  

Da Sie jetzt wissen, dass Ihre Glaubenssätze gar nicht Ihre eigenen Gedanken sind, können Sie frei entscheiden ob Sie an diesen auch weiterhin festhalten wollen. Prüfen Sie, in welchen Bereichen Ihnen Ihre Glaubenssätze heute nützlich sind und in welchen Bereichen sie Ihnen Ihren Weg blockieren.

In den Bereichen Ihres Lebens, in denen Sie etwas verändern und verbessern wollen, gehen Sie in sich und denken einmal darüber nach, was Sie wirklich darüber denken. Welche Gedanken dazu schießen Ihnen automatisch in den Kopf. Schreiben Sie alle diese Gedanken auf. Entspannen Sie sich und gehen Sie gedanklich zurück in Ihre Kindheit. Überlegen Sie, was Sie gehört, gesehen und nachgeahmt haben, als Sie noch klein waren und wann, wo und von wem Sie diese Gedanken der erste mal gehört haben.

Dann überlegen Sie, wie Ihr Leben heute in diesen Bereiche sein sollte und wie Sie sich dabei fühlen möchten. Entwickeln Sie mit Ihren bewussten Gedanken positive Formeln, so wie Sie denken möchten. Achten Sie darauf, dass sich diese Formeln wenn Sie sie aussprechen gut anfühlen.

Wenn Sie Ihre Formeln lange genug immer wieder vor sich her sagen, dann werden Ihre Formeln mit der Zeit zu Ihren neuen Glaubenssätzen. Das nennt man Autosuggestion. Ihr Unterbewusstsein lenkt Sie dann anhand Ihrer neuen Glaubenssätze und Ihr Leben wird in diesen Bereichen immer besser.

Sehr gute Ergebnisse können Sie mit der Box "Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg" erzielen. Diese Box kann Ihnen helfen, Ihre negativen Glaubenssätze durch positive zu ersetzen, damit Ihr Leben von nun an immer besser und besser wird.

GlaubenssAbschlArg
blockHeaderEditIcon

Ändern Sie Ihre Glaubenssätze mit der Box "Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg"

Das Unterbewusstsein lenken heißt das Leben lenken...

GlaubenssUeberlBoxHL
blockHeaderEditIcon

Die Box "Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg"... Der wahrscheinlich einfachste und leichteste Weg, Ihre Glaubenssätze zu ändern

GlaubenssUeberlBoxText1
blockHeaderEditIcon

Sehr gute Ergebnisse können Sie mit der Box "Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg" erzielen.

Teil dieser Box ist das gleichnamige Audio, das auf Basis des Autogenen Trainings erstellt wurde. Während der Anwendung des Audios sinken Sie in eine wundervolle Entspannung. Dabei öffnet sich ihr Unterbewusstsein und ihre Autosuggestionen können als neue Glaubenssätze darin tief verankert werden.

Darüber hinaus erhalten Sie mit der Box Zugang zu einer Sammlung mit positven Autosuggestionen. Diese Sammlung besteht aus Formeln von sehr erfolgeichen Menschen. Können Sie sich vorstellen, dass wenn Sie so denken würden wie erfolgreiche Menschen, dass Sie dann auch erfolgreicher werden?

Außerdem können Sie mit diesem Audio Ihre positive Energie enorm steigern. Mit positiven Gefühlen ziehen Sie mehr und mehr Positives in Ihr Leben. Holen Sie sich jetzt weitere Informationen...

GesundUeberlBoxBild
blockHeaderEditIcon

Top-Tipp: Die Box "Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg" - The best box ever

GlaubenssPS
blockHeaderEditIcon
PS: Ihre Glaubenssätze bestimmen Ihr ganzes Leben. Ihr Unterbewusstsein hält Sie aufgrund Ihrer Glaubenssätze auf Kurs und sorgt dafür, dass sich alles in die gleiche Richtung weiter entwickelt wie bisher. Wenn in Ihrem Leben alles gut läuft wunderbar. Wenn nicht, dann sollten Sie Ihre Glaubenssätze so ändern dass es gut läuft. Benutzen Sie dazu die Box: "Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg"
ShariffSocialMedia
blockHeaderEditIcon

FooterFirma
blockHeaderEditIcon

Logo Norbert Kunz

Norbert Kunz Lebensgestaltung

97199 Ochsenfurt

FooterThema
blockHeaderEditIcon

Thema

FooterProdukte
blockHeaderEditIcon

Produkte

(Die Sammlung Autosuggestionen ist Bestandteil der Box: Selbstvertrauen und Energie für großen Erfolg)

FooterBasics
blockHeaderEditIcon

Die Basics

FooterWissenswertes
blockHeaderEditIcon

Wissenswertes

FooterAllgemeines
blockHeaderEditIcon

Allgemeines

FooterB1
blockHeaderEditIcon

Copyright by Norbert Kunz

FooterB2
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*